0

Akkordion

System: B-Griff, (gleich- u. wechseltönig)

(Sammlung Oriwohl, Nr. IV-65)

Herstellung: Fa. Zygmunt Radek (Warschau), vermtl. um 1910-20. (8,28kg)

Dieses Akkordion einer Warschauer Werkstatt enthält im Vergleich zu den beiden vorigen Instrumenten eine entscheidende Neuerung, welche letztendlich dem Akkordeon seine heute bekannte Form und Funktionsweise gab.

Anstatt einzelne Stimmzungen in einer gemeinsamen Kanzelle anzuordnen, um sie als 'Kanzellen-Akkord' abrufen zu können, werden die Decker getrennter Kanzellen über mechanische Kopplungen eines Akkordwerkes gleichzeitig betätigt, damit ein Akkord erklingt.